Ablauf und Strecke

Aktueller Hinweis

Wegen Baustellen und einer Veranstaltungen gibt es an 3 Stellen Änderungen gegenüber dem üblichen Streckenverlauf. Start, Ziel und alle Pausen- und Sammelstopp-Orte bleiben aber wie gewohnt.

  • Direkt am Start in Rüdesheim können wir voraussichtlich wegen einer Baustelle nicht die Straße in der Bahnunterführung nutzen, sondern fahren „ein Mal um den Block“ auf die Bundesstraße. Entsprechend umgekehrt bei der Zielankunft.
  • Die Extra-Schleife zum Deutschen Eck in Koblenz entfällt wegen einer Veranstaltung dort.
  • Am Ende der Traumabfahrt von der Pfaffendorfer Höhe (Koblenz) nach Braubach fahren wir wegen einer Baustelle durch den Ort zum Sammelstopp.

(Stand 28.08.2019)

Ausführlicher Zeitplan 2019 mit Streckeninfos

(Für Eilige: Kurzfassung des Zeitplans auf der Seite „Das Wichtigste in Kürze“.)

Bitte beachten:

1. Etappe: Von Rüdesheim nach St. Goar, ca. 31 km

Wir starten um kurz nach 9 Uhr in Rüdesheim am Rhein, Parkplatz „Auf der Lach“, siehe Anfahrt nach Rüdesheim.

Anschließend skaten wir ca. 13 km rechtsrheinisch über Assmanshausen bis Lorch.

Dort überqueren wir den Rhein auf einer Fähre und kommen in Niederheimbach auf der linken Rheinseite an. Da wir nicht alle auf eine Fähre passen, wird es mehrere Fahrten geben. Die erste Gruppe fährt schon ein wenig voraus und wartet bei Rheindiebach, bis das Feld wieder komplett ist. Wer erst in Niederheimbach zur Tour kommen möchte, sollte ca. 10 Uhr an der Fähre oder am Bahnhof sein.

Weiter geht’s auf der Bundesstraße 9 an Bacharach und Oberwesel vorbei. Kurz vor St. Goar sehen wir auf der anderen Rheinseite den Loreley-Felsen.

Die erste Verpflegungspause (Obst, Wasser) gibt es am Ortsende von St. Goar.

Ungefähre Zeiten auf der 1. Etappe:

  • ca. 09:00 Uhr: Rüdesheim (Abfahrt)
  • ca. 09:40 Uhr: Lorch / Fähre
  • ab ca. 10:00 Uhr: Niederheimbach – es gibt mehrere Fährfahrten; die Gruppen werden bei Rheindiebach zusammengeführt.
  • ca. 10:40 Uhr: Bacharach
  • ca. 11:00 Uhr: Oberwesel
  • ca. 11:20 Uhr: St. Goar (Ankunft), Verpflegungspause

2. Etappe – von St. Goar nach Koblenz, ca. 33 km, Abfahrt ca. 12 Uhr

Von St. Goar skaten wir über Bad Salzig und Boppard nach Spay, wo ein Sammelstopp vorgesehen ist. Über Brey und vorbei an Rhens (hier eine kleine Steigung mit anschließender Abfahrt) kommen wir nach Koblenz, wo wir gut eine Stunde Mittagspause (Nudeln mit vegetarischer Soße, Getränke; gegen einen kleinen Zusatzbeitrag zugunsten der AWO auch Kaffee und Kuchen) haben.

Ungefähre Zeiten auf der 2. Etappe:

  • ca. 12:00 Uhr: St. Goar (Abfahrt)
  • ca. 12:20 Uhr: Bad Salzig
  • ca. 12:40 Uhr: Boppard
  • ca. 13:00 Uhr: Spay – Sammelstopp im Ort
  • ca. 13:30 Uhr: Rhens
  • ca. 13:40 Uhr: Koblenz-Stolzenfels
  • ca. 14:00 Uhr: Koblenz – Stadion Oberwerth (Ankunft), Mittagspause

3. Etappe: Von Koblenz nach St. Goarshausen, ca. 35 km, Abfahrt ca. 15:15 Uhr

Um ca. 15:15 Uhr skaten wir von Koblenz, Stadion Oberwerth (Anfahrtbeschreibung) zur Pfaffendorfer Brücke, auf der wir den Rhein überqueren. (Der traditionelle Abstecher zum Deutschen Eck fällt auch 2019 wegen einer dortigen Veranstaltung aus.) Auf die rechte Rheinseite geht’s auf die Bundesstraße 42. Hier erwartet uns ein knackiger Anstieg zum Wiederwarmwerden, nach dem wir kurz verschnaufen können. Es folgt eine lange sanfte Abfahrt – Aussicht auf der Hochbrücke über die Lahn nicht vergessen!

Um Lahnstein machen wir einen Bogen, bei Braubach
haben wir einen Sammelstopp. Über Osterspai, Filsen, Kamp-Bornhofen und Kestert gelangen wir zur ca. 30 Minuten langen Verpflegungspause in St. Goarshausen-Wellmich.

Ungefähre Zeiten auf der 3. Etappe:

  • ca. 15:15 Uhr: Koblenz (Abfahrt)
  • ca. 15:25 Uhr: Koblenz Pfaffendorfer Brücke
  • ca. 16:00 Uhr: Braubach – Sammelstopp auf Parkplatz am Rhein
  • ca. 16:40 Uhr: Osterspai
  • ca. 16:55 Uhr: Filsen
  • ca. 17:00 Uhr: Kamp-Bornhofen
  • ca. 17:10 Uhr: Kestert
  • ca. 17:20 Uhr: St. Goarshausen-Wellmich – Ankunft am Parkplatz kurz vor Ortsbeginn, Verpflegungspause

4. Etappe: Von St. Goarshausen zum Ziel, ca. 33 km, Abfahrt ca. 18:00 Uhr

Ca. 18:00 Uhr geht’s auf die Schluss-Etappe: keine Steigungen mehr, viel Aussicht auf den Rhein, teilweise Traumasphalt. Wer Kondition hat, kann jetzt genießen!

Wir fahren durch St. Goarshausen, passieren die Loreley und kommen über Kaub und Lorchhausen zum Sammelstopp in Lorch.

Auf der letzten Halbetappe gibt’s Gänsehaut: Nach Assmannshausen rückt das Ziel immer näher, kündigt sich durch den Mäuseturm und die Stadt Bingen auf der anderen Rheinseite an. Dann über die Bahngleise, noch 1 km durch Rüdesheim rollen – und: Party!

Ungefähre Zeiten auf der 4. Etappe:

  • ca. 18:00 Uhr: St. Goarshausen-Wellmich (Abfahrt)
  • ca. 18:10 Uhr: St. Goarshausen
  • ca. 18:40 Uhr: Kaub
  • ca. 18:55 Uhr: Lorch – Sammelstopp
  • ca. 19:30 Uhr: Assmannshausen
  • ab ca. 19:45 Uhr: Rüdesheim, Ziel und Party

„5. Etappe“: Abschluss-Party

  • Party in Rüdesheim, Nicht-Skater sind herzlich willkommen! DJ-Musik bis Mitternacht!
  • Für Essen und Trinken (Alkoholfreies, Wein von Rüdesheimer skatenden Winzern, Bier, …) ist gesorgt.
  • Wie kann man besser seine Beine lockern als beim Abtanzen? :-)
  • Ort: Parkplatz „Auf der Lach“ (wie auch der Start), siehe Anfahrt nach Rüdesheim.